News

Weitere geologische Abklärungen für Tunnel Ruckhalde, St. Gallen

Die Appenzeller Bahnen AG planen seit längerem eine neue Durchmesserlinie (DML) Trogen - St. Gallen - Appenzell.  Unser Büro darf in diesem Zusammenhang seit dem Jahr 2006 die geotechnischen Arbeiten ausführen.

Zur Zeit läuft das Auflage- und Ausführungsprojekt. Um hierfür genauere Erkenntnisse zu den Grundwasserverhältnissen im Lockergesteinskörper im Tunnelbereich zu erhalten, wurden in den vergangenen Wochen zusätzlich 4 Rotationskernbohrungen bis zu maximalen Tiefen von 51 m ausgeführt. In den Bohrlöchern wurden umfangreiche Versuche gefahren (Pump- und Absenkversuche, Flowmeter, chemische Analysen).

 

 

 

 

  • Geschrieben am 20. Dezember 2012